Ferien-Fussball-Schule war zu Gast in Obershagen 2018

Details
logo-2-fertig3-2-mit-logo Die Ferien-Fussball-Schule war zu Gast in Obershagen

Am Freitag den 4.5.2018 war es endlich wieder so weit. Die Fussballferienschule war wieder zu Gast in Obershagen. Bei gutem Wetter galt es nun die Vorbereitungen in die Tat umzusetzen. Für die Verpflegung der Kinder unterstützten uns ortsansässige Unternehmen. Obst für die Kinder gab es von Edeka Markt Ersu. Die Schlachterei Hoppe lieferte uns Bratwurst für unsere Gäste und Kinder und für den Nachtisch sponserte der Milchhof Osterwiese frischen Joghurt.

Hupend fuhr das Wohnmobil der Fussballferienschule Freitag um 900 auf das Sportgelände des TSV Eintracht Obershagen. Nach einer herzlichen Begrüßung und einer Tasse Kaffee begannen Olli und Tino, sich in die Aufbauarbeiten zu stürzen. Danach wurden die neuen Bälle aufgepumpt. Zum Glück gibt es heute Kompressoren sonst würden die Zwei vermutlich heute noch bei uns sein. Die zu ergatternden Pokale und Medaillen stellten wir auf einem Tisch auf, damit jeder sehen konnte, welche Pokale es zu gewinnen gab.

Die ersten Kinder waren schon so neugierig und kamen so früh auf den Sportplatz, dass Olli gerade rechtzeitig die Trikots und seine Teilnehmerliste herausholen konnte. Um die Wartezeit zu verkürzen, nahm Tino die Ballkanone in Betrieb und die Jungs konnten schon zu Beginn zeigen, was sie können. Die ersten Versuche sahen noch ziemlich komisch aus und kaum jemand schaffte es, das Tor zu treffen. Dies sollte sich in den nächsten Tagen ändern.

Pünktlich um 15:15 ging es los und wieder saßen 50 Kinder, im Alter von 5 bis 14 Jahren, erwartungsvoll vor Olli, Tino und Jovge! Die Kinder wurden nach Alter in entsprechende Trainingsgruppen eingeteilt.

Die ersten Passübungen waren zum Warm werden und kennenlernen. Nicht nur die 3 Trainer hatten eine Menge Namen zu lernen, sondern auch die Kinder, die von anderen Vereinen nach Obershagen gefunden hatten. Die Übungen wurden regelmäßig durch Trinkpausen unterbrochen. So konnten die Kinder bei kostenlosen Mineralwasser, Apfelschorle, Bananen, Äpfeln und Wassermelonen beherzt zugreifen. Auch für die vielen Gäste und Zuschauer wurde gesorgt und neben Mineralwasser und Apfelschorle auch Kaffee und Kuchen gegen eine kleine Spende angeboten.

Nach einigen Trainingseinheiten, spielten die Jungs nach dem Abendbrot im Bundesliga Turniermodus den deutschen Meister aus. Hier gab jeder alles. Wer möchte nicht einmal deutscher Meister sein? Erschöpft, aber glücklich gingen die Kinder nach der Gruselgeschichte nach Hause um sich für den nächsten Tag auszuschlafen. Samstag und Sonntag Morgen tauchten einige Kinder früher auf. Sie hatten sich für das Torwarttraining angemeldet und mussten so Samstag und Sonntag früher da sein. Tino und Olli hatten schon Übungen vorbereitet. Samstag kamen endlich die 3 Riesen-Trampoline zum Einsatz und die Kinder mussten schon ihr ganzes Können aufbieten. Der Abend endete wieder mit einem Turnier, während die Zuschauer und Eltern mit Bratwurst vom Grill versorgt wurden.

Am Sonntag Morgen kamen viele der Kinder gezeichnet zurück zur Fußballschule. Einige hatten sich den Knöchel verstaucht andere hatten viele Blasen an ihren Füßen, aber nur wer wirklich nicht mehr konnte, gab auf! Der Sonntag verlief auch etwas ruhiger als die Tage zuvor und es wurde der Technikchamp ausgespielt. An vielen kleine Technikübungen konnten die Kids ihr Können zeigen. Natürlich durften auch eine Schussgeschwindigkeitsmessanlage, die Ballkanone und die Riesen-Trampoline nicht fehlen.

Ehe die Pokale verteilt wurden, spielten die Jungs bei einem Turnier mit allen Kindern eine Mini- WM. Bei der Siegerehrung ging niemand leer aus und jeder erhielt eine Medaille. Um 1630 war bereits alles vorbei und ein Wochenende voller Fußball ging zu Ende.



Die Bildergalerie folgt in Kürze

   
© TSV-Obershagen.de